Der Weg zu uns

Der Weg zu uns

Finden

Die Harnbacher Mühle liegt im Außenbereich der Gemeinde Hartenstein im Pegnitztal zwischen Rupprechtstegen und Enzendorf.

Adresse für Navigationsgeräte:
Harnbach 1
91235 Hartenstein
/ Mittelfranken

Anreiseinformation zum PDF-Download

Anreise

Zu Fuß, für Wanderer:

Die Mühle liegt an der Schnittstelle mehrere Wanderwege, insbesondere am Abzweig aus dem Pegnitztal, vorbei an der Griesmühle nach Treuf und zur Burg Hohenstein.

Mit dem Boot:

Von Rupprechtstegen aus auf der Pegnitz kommend ist links vor der Brücke ein Bootsausstieg geplant. Bitte beachten Sie jedenfalls die Pegelstandsregelung für die Pegnitz!

Mehr Infos dazu hier

Mit dem Zug, mit dem Fahrrad, mit dem Rollstuhl:

Vom Nürnberger Hauptbahnhof mit der nahezu barrierefreien Regionalbahn R3 Richtung Neuhaus/Pegnitz bis zum Bahnhof Rupprechtstegen (Fahrtzeit 50 Minuten, Verbindungen stündlich). Für Rollstuhlbenutzer: den Zugführer informieren, er hilft mit einer Rampe.

WWW.VGN.DE oder WWW.BAHN.DE

  • Überqueren Sie die Bahnstrecke am Bahnübergang und gehen Sie abwärts zur Staatsstraße.
  • Wenden Sie sich nach rechts, überqueren Sie die Pegnitz auf der Straßenbrücke, danach biegen Sie links ab in den Mühlenweg, der bis zum Senioren- und Pflegeheim am Ortsrand als Teerstraße ausgebaut ist, von dort als meist gut begeh- und befahrbarer Wander- und Radweg aus Mineralbeton.
  • Gesamtstrecke vom Bahnhof ca. 1,4 Km.

Der PEGNITZTAL-RADWEG führt direkt durch das Gelände der Harnbacher Mühle. Für Benutzer von Rollfietsen, Handy-Bikes und Spezialdreirädern: Es gibt im Verlauf des gesamten Talweges mehrere Anstiege und Stellen mit unebenem oder lockerem Belag, die besondere Herausforderungen an das Fahrvermögen und die Kondition stellen – und an die der Begleiter, die möglichst dabei sein sollten.

Mit dem Auto von Nürnberg / von Berlin:

  • Auf der A9 bis zur Autobahnausfahrt Hormersdorf (von Nürnberg ca. 35 Km, von Berlin ca. 400 Km)
  • Vor dem Ortseingang Hormersdorf biegen Sie links ab Richtung Rupprechtstegen
  • Nach ca. 7 Km in Raitenberg eine steile Abfahrt ins Pegnitztal.
  • Unten biegen Sie scharf rechts ab.
  • Nach ca. 200 Metern, vor der Pegnitzbrücke, zweigt nach rechts der schmale Mühlenweg ab. Für Begegnungsverkehr gibt es hier nur Ausweichstellen. Nach dem Senioren- und Pflegeheim geht die Zufahrt weiter als Anliegerstraße, möglichst nur zum Anliefern von Gepäck.
  • Achtung: Hier wird die Zufahrt geteilt mit Wanderern und Radfahrern auf dem Pegnitztalradweg. Wir bitten um höchste Vorsicht und Rücksichtnahme!
  • Der vorgesehene Parkplatz befindet sich angrenzend an die Kläranlage Rupprechtstegen. Bitte beachten Sie die Beschilderung vor Ort.
  • 600 Meter nach dem Ortsausgang erscheint das Mühlengelände auf der rechten Seite des Flusses an der Mündung eines Seitentales.


Von Süden kommend (Hersbruck, Happurg, Hohenstadt) oder von Norden kommend (Pegnitz, Neuhaus, Velden) folgen Sie der Staatsstraße im Pegnitztal vorbei an der Mühle bis Rupprechtstegen und biegen nach der Pegnitzbrücke links ab in den Mühlenweg.


Bitte parken Sie keinesfalls in den Feuchtwiesen der Talaue und am Rand der Staatsstraße!